• Aktuell gibt es hier im Forum Spam von langjährigen Usern.

    Vermutlich wurden die Zugangsdaten dieser User irgendwo geleakt.

    Die Beiträge enthalten alle einen einen Link zu Schadsoftware. Bisher lassen sich diese Beiträge recht einfch erkennen. Sie sind in englisch und haben nichts mit dem Thema zu tun. Seid hier bitte sehr vorsichtig.

    1. Nicht auf solche Links klicken
    2. Bitte solche Dinge sofort melden (Button unten am Beitrag)
    3. Wenn jemand Private Nachrichten mit solchen Inhalten bekommt, bitte auch melden!

    Die betroffenn User haben wir gesperrt, Wenn du betroffen bist, dann melde dich gerne bei uns über das Kontaktformular. Wir setzen dann dein Passwort zurück und du kannst dir ein neues vergeben.

    Danke für eure Mithilfe!
    Markus

Sonstiges Starter F31885 1652 1673 1670

Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Du nimmst ein Messgerät mit feinen Spitzen und machst eine Widerstandsmessung:
Pin 1 von Stecker 1 muss auf Pin 3 von Stecker 2 gehen
Pin 2 von Stecker 1 muss auf Pin 6 von Stecker 2 gehen
Pin 3 von Stecker 1 muss auf Pin 1 von Stecker 2 gehen
Pin 6 von Stecker 1 muss auf Pin 2 von Stecker 2 gehen

Außerdem halt noch A auf A und B auf B ( also 1:1 )

1698314254681.png
 

Anhänge

  • 1698314291484.png
    1698314291484.png
    27,9 KB · Aufrufe: 0
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Das passt jedenfalls wie im bild
Du nimmst ein Messgerät mit feinen Spitzen und machst eine Widerstandsmessung:
Pin 1 von Stecker 1 muss auf Pin 3 von Stecker 2 gehen
Pin 2 von Stecker 1 muss auf Pin 6 von Stecker 2 gehen
Pin 3 von Stecker 1 muss auf Pin 1 von Stecker 2 gehen
Pin 6 von Stecker 1 muss auf Pin 2 von Stecker 2 gehen

Außerdem halt noch A auf A und B auf B ( also 1:1 )

Anhang anzeigen 72458
 
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Ist aber der fall
Auch mal Ader gegen Steckergehäuse gemessen? Evtl. hat derjenige beim Stecker anschließen/verschließen eine Ader eingequetscht oder es wurde beim abisolieren eine Ader beschädigt welche nun Kontakt zum Schirm hat...
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Hallo Zusammen,
Ich habe heute morgen den Kabel geprüft mit dem Messgerät. Der Kabel Ist IO.
Aber um die Belegung zu überprüfen, kann ich den Stecker auf machen und wieder zu ohne Spezial Werkzeug?
Den Stecker kannst du nach Fertigstellung eigentlich nicht mehr öffnen.

Im Foto siehst du einen in die Verschraubung eingerasteten Deckel und daneben nur den Deckel.

Manchmal gelingt es den Deckel wieder zu trennen, wenn man den Deckel so dreht dass die Federn freiliegen,
man einen Gabelschlüssel von unten anlegt und mit einem Hammerschlag auf den Schlüssel (in Richtung Kabel)
eine Kraft ausübt.

Wie gesagt, gelingt machmal meist ist die Kunstoffverschraubung beschädigt und der Stecker Schrott.
 

Anhänge

  • 20231027_080446.jpg
    20231027_080446.jpg
    971,7 KB · Aufrufe: 9
Hallo Zusammen,
Mit neuem Kabel und neuen Geber funktioniert es weiter hin nicht.
Dann habe ich noch den alten Geber rein, und den alten Abzug der CF Karte drauf gespielt dazu mit neuen Kabel leider ohne Erfolg.
Dem Neuen Kabel wurde auch mit Messgerät geprüft, Ergebnis IO.
Würde dies bedeuten das der Regler beschädigt worden ist beim Kabelbruch?
 
Hallo Zusammen,
Mit neuem Kabel und neuen Geber funktioniert es weiter hin nicht.
Dann habe ich noch den alten Geber rein, und den alten Abzug der CF Karte drauf gespielt dazu mit neuen Kabel leider ohne Erfolg.
Dem Neuen Kabel wurde auch mit Messgerät geprüft, Ergebnis IO.
Würde dies bedeuten das der Regler beschädigt worden ist beim Kabelbruch?
Hallo Zusammen,

Gibt es keine andere mögliche Ursachen?
 
einen selbst zusammengebautes Kabel.
Dann würde ich es als nächsten Schritt mal mit einem konfektioniertem probieren...
Funktionieren andere Teilnehmer noch? Hast du die Möglichkeit einmal auf einen anderen Port umzustecken?
Aber dies würde ich im letzten Schritt machen. Erst mal ein konfektioniertes Kabel zum testen nehmen. Es reicht ja,
wenn es ein 2m Stück ist.
 
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Dann würde ich es als nächsten Schritt mal mit einem konfektioniertem probieren...
Funktionieren andere Teilnehmer noch? Hast du die Möglichkeit einmal auf einen anderen Port umzustecken?
Aber dies würde ich im letzten Schritt machen. Erst mal ein konfektioniertes Kabel zum testen nehmen. Es reicht ja,
wenn es ein 2m Stück ist.
Hallo,

So fertiges konfektioniertem Kabel verwendet.
Einmal getestet auf dem Defekten Motor. Leider Ohne Änderungen beim Ergebnis.
Einmal beide Kabel bei einem Anderen Motor montiert, Ohne Fehler.
Also die Kabel sind IO.
 
Es ist halt auch schwierig dir zu helfen, da du dich alle >24h oder länger einmal meldest. Am besten holst du dir jemand ins Haus, der sich auskennt. Das Problem besteht ja jetzt schon fast drei Wochen und irgendwann soll es ja sicher mal wieder laufen.
 
Hat jemand Tipps zur dieser Fehler Meldung?
P9 in der CU Steht auf "0 Bereit"
P10 vom Single Motor Module kriege ich nicht auf "0 Betriebsbereit"
1701253806656.png
 
Zurück
Oben