THORNTON 200CR mit S7-317-2DP

tomc

Member
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallihallo-- hab ein Thornton 200CR mit Analogeingangsbaugruppe SM331-7KF02-0AB0-- und CPU 317 -2- DP
das Gerät hat 2 Eingänge für Leitwertsmessfühler- Drahtbruchprüfung funktioniert nicht--- im Gegenteil: es werden beim Unterbrechen eines Analogeingangs mehere verschiedene Drahtbrüche generiert---
Ich habe Step7V 5.2 + SP1 auf meinem PG
hat jemand ne Ahnung was das sein kann ???

Gruss TomC
 

Zottel

Well-known member
Beiträge
2.299
Punkte Reaktionen
277
Was gibt das Geraät raus? Spannung? Strom?
Hat die Analogeingabe weitere Eingänge? Wenn ja, was machst du damit?
 
OP
T

tomc

Member
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
ähm, vielleicht liegts daran ??? die 2 versch. Ausgänge des Thornton sind auf 2 verschiedene Analogeingangsbaugr. verteilt ....

der comp-anschluss 10/11 ist nicht beschaltet------

gruss tomC
 

Zottel

Well-known member
Beiträge
2.299
Punkte Reaktionen
277
Welche verschiedenen Drahtbrüche werden generiert? Für beide Eingänge vom Thornton? oder noch für ganz andere Eingänge?
Ich nehme mal an, alles <4mA ist Drahtbruch?
Misst du bei angeschlossenen Eingängen richtig?
Weiß jetzt nicht, ob deine A-Eingabe Meßbereichsmodule hat?
Deinen Eingänge kannst du mit Batterien und Potis mal Ströme vorgeben.
Wenn es dann klappt, hast du wahrscheilichr irgenein Problem mit gemeinsamem Potential.
 
Oben