WinCC WinCC eigenlogik im HMI

OP
N

NeoCortex

Well-known member
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Und wie teuer/ Komplex wäre WinCC Unified?

Wenn das HTML und js basiert ist, dann sollte ja keine besondere runtime mehr notwendig sein. Und ich denke es sollte relativ einfach sein eigenes JavaScript oder so einzusetzen.

Ich sollte mir Unified mal anschauen
 

Thomas_v2.1

Well-known member
Beiträge
8.014
Punkte Reaktionen
2.406
Du brauchst eine entsprechende Runtime mit Lizenz, dafür bekommst du dann einen wysiwyg Editor, fertige Controls für Alarme und Trends etc.
Man kann sich das auch alles zu Fuß selber aus Einzelkomponenten zusammenbauen (php, oder nodejs, nodes7 etc.), der Aufwand ist aber enorm und der "normale" SPS Programmierer kann sowas erstrecht nicht mehr warten.
 
OP
N

NeoCortex

Well-known member
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Es geht mir drum, dass ich potentiell trotz wysiwyg Editor trotzdem potentiell schnell die Sammlung am Komponenten im Editor um besondere Dinge für mein aktuelles Projekt zu erweitern.
Und dass man jetzt eine besondere runtime braucht macht mich ein wenig traurig, das das so klingt, als hätte siemens da einen Browser gebaut und nimmt dir jetzt für jede Instanz Geld ab. Oder hab ich das falsch verstanden?
 

Thomas_v2.1

Well-known member
Beiträge
8.014
Punkte Reaktionen
2.406
Browser nicht, aber du brauchst einen Webserver der dir alles hostet, und eine Api um einigermaßen komfortabel auf die SPS-Variablen zugreifen zu können. Einige SPSen der 300/400er und alle der 1200/1500 haben so etwas auch onboard. Wenn du mehrere SPSen hast, dann wird das für den Bediener natürlich etwas unpraktisch ohne zentralen Server über den alles läuft.
 

Unimog-HeizeR

Well-known member
Beiträge
1.282
Punkte Reaktionen
383
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Ich sollte vielleicht nochmal erzählen, worum es eigentlich geht.

Ich kenne da jemanden, der sein Haus automatisiert hat und verwendet wincc mit zwei Tablets als Visu.
Leider entbehrt diese Visualisierung jeglicher Wartbarkeit und jeglichem System.

Man kann sich in der Navigation verirren, weil es auf manchen Seiten keine Taste für den Hauptbildschirm gibt und man auf manche Seiten nur über eine Abfolge von 3 oder 4 anderen kommt.

Es gibt buttons die nichts tun, weil die Funktion mal geplant war, aber nie so implementiert wurde, so dass irgendwas passiert.

Es gibt keine Vorlagen und manhhmal zeigt das Hmi offensichtlich Schwachsinn an. Beispielsweise ein Powerfactor von 2 für das Ganze Haus. Oder dass die paar solarpanels auf dem Dach 100kW ins Netz einspeisen und nochmal 40kW selbst verbraucht werden. Dabei zähle ich grad genug Panels für 2kW...

Da dachte ich mir, das ich zumindest mal ein Konzept anfertigen kann, um zu zeigen dass es geht und wie es geht.
Und was ist da jetzt sooo schwer dran?
Ein paar Buttons nachrüsten dass man wieder zurück zum Hauptbildschirm kommt?
Ein Paar Buttons löschen die nichts tun?
Wenn die Solaranlage 100Kw anzeigt, hat das absolut NIX mit der Visu zu tun,
da musst du eher den Fehler suchen, wo die werte warum wie in der Visu ankommen.

Das mit dem Konzept anlegen wäre mal der erste Plan,
Denn momentan rennst du relativ Konzeptlos durch die Gegend,
und versuchst Sachen gradezubiegen,
die an ganz anderen ecken verbogen wurden.

Gruß Timo
 
OP
N

NeoCortex

Well-known member
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
0
Und was ist da jetzt sooo schwer dran?
Ein paar Buttons nachrüsten dass man wieder zurück zum Hauptbildschirm kommt?
Ein Paar Buttons löschen die nichts tun?
Das Problem ist, dass alles löschen und von vorne anfangen leichter wäre. Schon allein, um nicht für jeden Wert, der ins hmi soll ne eigene variable anlegen und die manuell mit der Plc Variable verknüpfen zu müssen.
Wenn die Solaranlage 100Kw anzeigt, hat das absolut NIX mit der Visu zu tun,
da musst du eher den Fehler suchen, wo die werte warum wie in der Visu ankommen.
Sowas ist natürlich klar, aber das war ja auch nicht der Punkt.
Das mit dem Konzept anlegen wäre mal der erste Plan,
Denn momentan rennst du relativ Konzeptlos durch die Gegend,
und versuchst Sachen gradezubiegen,
die an ganz anderen ecken verbogen wurden.

Gruß Timo
Ich versuch grade genau das zu tun. Ich will ein Konzept aufstellen für den Visuellen Teil des Ganzen. Dabei muss ich drauf achten, dass es nicht kacke aussieht und dass es einfach zu warten ist, damit die anschließenden umbauten am Plc Programm nicht all zu schmerzhaft werden.

Grundlegend ist das Konzept auch fertig und ich weiß bei den meisten Punkten auch genau was ich tun soll.
Es gibt nur ein paar Dinge im Moment, wo ich normalerweise durch das Programm die Bedienoberfläche mit Inhalten füllen und dafür Bedienelemente dynamisch anlegen würde.
Mir ist auch klar, dass das mit einem Hmi nicht ohne weiteres möglich ist und Ich das deshalb irgendwie faken muss.

Im Grunde genommen war meine Frage eigentlich nur, ob es möglich ist Logik auf dem Hmi laufen zu lassen, wenn es bei der Logik nur um die reine Anzeige geht. Zum Beispiel, damit ich nicht gezwungen bin eine ganze CPU nur für die beiden Hmi Instanzen abzustellen. (Achtung, das war sehr hart übertrieben!) ich meine das Hmi ist ja mächtig genug um html seiten anzeigen zu können, da könnte es ja sein, dass es auch irgendwie eigene Logik haben kann, anstatt einfach nur eine dumme Anzeige zu sein.

Ich hätte auch kein Problem damit gehabt, wenn euer Rat gewesen wäre:
Ja leg dir doch Seiten auf den Webserver der CPU, wo dein dynamischer Content liegt und im Hmi bindest du es über die html anzeige ein.

Die Version hab ich eben ausprobiert und sie für hässlich befunden. Wäre aber nen Versuch wert gewesen.

Mit einigen an Mühe und viel javascript Foo ginge das bestimmt für einzelne Anwendungen, aber wenn ich das mit allen Stellen machen wollte, könnte ich mir im Grunde das hmi komplett sparen und den Rest grad auch noch auf den Webserver bringen. Vielleicht ein ernig mit einem modernen Ui Framework gewürzt und es könnte super aussehen und funktionieren.

Leider sind diese Seiten aus meiner Sicht nicht so geil wartbar, da sie direkt auf die sps Variablen zugreifen. (zumindest sieht das für mich so aus) und ich hab keine Möglichkeit zum Beispiel durch ein Mapping von plc Variablen auf hmi Variablen Änderungen im Hintergrund umzubiegen ohne alle Zugriffe zu ändern.
 
OP
N

NeoCortex

Well-known member
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Browser nicht, aber du brauchst einen Webserver der dir alles hostet, und eine Api um einigermaßen komfortabel auf die SPS-Variablen zugreifen zu können. Einige SPSen der 300/400er und alle der 1200/1500 haben so etwas auch onboard. Wenn du mehrere SPSen hast, dann wird das für den Bediener natürlich etwas unpraktisch ohne zentralen Server über den alles läuft.
Ja okay und dieser zentrale Server ist dann die Runtime?

Sehe ich das dann richtig, dass ich nur eine einzige Runtime brauche und beliebig viele PCs die Oberfläche anzeigen lassen kann?

Aber leider ist auch Unified anscheinend außerhalb meines Budgets.... Zumindest hab ich Lizenzen für den Editor nur im Bereich 800-1000€ gesehen.
 
OP
N

NeoCortex

Well-known member
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
0
Ich weiß, dass software schreiben ein teures Geschäft ist, aber mein Budget gibt sowas halt im Moment einfach nicht her. Ich hab an sich auch kein Problem damit das Geld zu bezahlen. Ich kann es mir nur nicht leisten
 

rostiger Nagel

Forums-Knochenbrecher
Teammitglied
Beiträge
14.180
Punkte Reaktionen
4.085
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Mann kann auch in WinCC Adv. in der Runtime Icons Ein.- bzw. Ausblenden
und diese durch Verschiebung der Kordinaten neu anordnen, da braucht
es nicht unbedingt ein neues System.
 
OP
N

NeoCortex

Well-known member
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
0
Und in WinCC Basic nehne ich mal an auch?

Eine Basic Lizenz habe ich schon. Für alles andere müsste ich entweder lange sparen, oder einen Kredit aufnehmen.

Normalerweise hätte ich das ergoogled, aber ich hab es nicht geschafft mir einen Suchbegriff auszudenken, der auch nur im Ansatz sinnvolle Infos gegeben hat. Und die Hilfe war zumindest für mich auch nicht eindeutig
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
10.216
Punkte Reaktionen
2.434
Ich weiß, dass software schreiben ein teures Geschäft ist, aber mein Budget gibt sowas halt im Moment einfach nicht her. Ich hab an sich auch kein Problem damit das Geld zu bezahlen. Ich kann es mir nur nicht leisten
Irgendwie komme ich nicht mehr mit, einerseits sagst du du kannst dir die Software nicht leisten, hier schreibst du dann dass du dir mehrere PLC
und IO Systeme angeschafft hast...
Was bringt dir der Kauf mehrerer IO Systeme wenn du dir die Software nicht leisten kannst. Warum hast du statt mehrerer PLC´s ohne Software
nicht eine PLC mit Software gekauft??
Ich glaube nicht, dass das bei meiner Persönlichkeit passieren würde, da ich ja jetzt für meine Verhältnisse unverschämt viel Geld in die Hand genommen habe und mir mehrere Plcs und io Systeme angeschafft habe, damit ich auf echter Hardware testen kann.
 

rostiger Nagel

Forums-Knochenbrecher
Teammitglied
Beiträge
14.180
Punkte Reaktionen
4.085
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Und in WinCC Basic nehne ich mal an auch?

Eine Basic Lizenz habe ich schon. Für alles andere müsste ich entweder lange sparen, oder einen Kredit aufnehmen.

Normalerweise hätte ich das ergoogled, aber ich hab es nicht geschafft mir einen Suchbegriff auszudenken, der auch nur im Ansatz sinnvolle Infos gegeben hat. Und die Hilfe war zumindest für mich auch nicht eindeutig
mit Basic kannst du keine WinCC Advanced Projektieren,
die Engineering Systeme müssen auf der Application abgestimmt
sein.
Wenn du oder dein Vemieter "Bastler" das System nicht haben
und anscheinend nicht damit umgehen können, gehört das
was ihr da habt nicht in ein Haus. Das ist wie Autofahren ohne
Ahnung der Straßenverkehrsordnung und Auto.

Das ganze kommt mir so ein bischen vor wie dieser neuartige Sport "Horsing"
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
10.216
Punkte Reaktionen
2.434
Und in WinCC Basic nehne ich mal an auch?

Eine Basic Lizenz habe ich schon. Für alles andere müsste ich entweder lange sparen, oder einen Kredit aufnehmen.
Das ist halt wie wenn du mal 320 kmh auf der Autobahn fahren möchtest und dir dafür einen Toyota Prius kaufst.
Passt alles halt irgendwie nicht zusammen.
 
OP
N

NeoCortex

Well-known member
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Irgendwie komme ich nicht mehr mit, einerseits sagst du du kannst dir die Software nicht leisten, hier schreibst du dann dass du dir mehrere PLC
und IO Systeme angeschafft hast...
Was bringt dir der Kauf mehrerer IO Systeme wenn du dir die Software nicht leisten kannst. Warum hast du statt mehrerer PLC´s ohne Software
nicht eine PLC mit Software gekauft??
Ich hab mir eine Pfc200 und wago io pro gekauft

Ne logo als starterset mit einem Hmi wo halt soft comfort und WinCC Basic dabei waren.

Ne s7-1212 und ne Lizenz von Tia Step 7 Basic.

Zusätzlich mehr duzerch Zufall sind noch ein wago ethernet koppler und eine et200sp dazu gekommen.

Und nach dieser Ausgabe hab ich halt kein Geld mehr um nochmal ungefähr 1000€ für die Professional Lizenzen auszugeben.


mit Basic kannst du keine WinCC Advanced Projektieren,
die Engineering Systeme müssen auf der Application abgestimmt
sein.
Ich habe eine Basic Lizenz und möchte KEINE PC runtime projektieren. Ich möchte zur DEMONSTRATION mein Ktp700 basic projektieren!

Und für ein Basic panel brauche ich kein WinCC Professional!

Ich baue nur eine Deom um das Konzept zu verdeutlichen, keine komplett neue Visu!

Und Beleidigungen aussprechen, ohne dass du gelesen hast ist ähnlich sinnlos.

Außerdem ging es nicht primär um das verschieben, sondern darum ob ich Anzeigelogik auf das Panel auslagern kann, anstatt alles in der CPU zu machen.
Da mir aber keiner anscheinend eine Antwort darauf geben will nehme ich mal an ihr habt selbst noch nie sowas versucht, oder haltet mich für bescheuert.

Oder es ist einfach nicht möglich weil bisher niemand auf die Idee gekommen ist.

Und für den Fall, dass sich jemand nicht vorstellen kann, was ich meine:
Ich habe in der Plc ein Array mit Lichtscenen und möchte das anzeigen lassen. Welchen der folgenden Ansätze findet ihr sinnvoller?

1.)
Die CPU setzt für jeden Button einen Text, eine Farbe und muss sich darum kümmern, welche Scene jetzt hinter welchem Button steht.

2.)
Die CPU stellt dem Panel nur das Array mit Scenen zur Verfügung und bekommt gesagt welchen Index eine Scenen hat, wenn eine ausgewählt wird.

Ich halte das zweite Modell für sinnvoller. Das aufteilen in Seiten hat nicht das geringste mit der Logik der Applikation zu tun, sondern ist nur notwendig, dass man nicht 500 Buttons auf ein Bild bekommt. Also gehört das für mich auf eine extra CPU, oder auf die CPU im Panel, die sich 90% der Zeit nur langweilt und auf Eingaben wartet. Ich vernachlässige mal das bisschen overhead um sich die Variablen zu holen. Der wäre in jedem Fall da.

Ich meine ja nur, dass auch in den basic panels ein multitasking Betriebssystem steckt.
 
OP
N

NeoCortex

Well-known member
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
0
Das ist halt wie wenn du mal 320 kmh auf der Autobahn fahren möchtest und dir dafür einen Toyota Prius kaufst.
Passt alles halt irgendwie nicht zusammen.
Das ist mehr wie den Prius mit Spoiler, Alufelgen und Airbrush versehen. Sieht hübsch aus, macht das Auto aber nicht schneller.

Und ihr sagt mir jetzt, dass ich unbedingt einen Porsche 911 brauche, damit ich Alufelgen und Airbrush benutzen kann.

Hab ich euch da richtig verstanden?!
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
10.216
Punkte Reaktionen
2.434
Ich meine ja nur, dass auch in den basic panels ein multitasking Betriebssystem steckt.
Nein, steckt es nicht.
Außerdem ging es nicht primär um das verschieben, sondern darum ob ich Anzeigelogik auf das Panel auslagern kann
Was will man in ein Basic Panel schon großartig für Logiken auslagern? Basic Panel unterstützen keine Skripte. Erst die
Comfort Panel unterstützen Skripte. Und die kannst du mit deiner Basic Lizenz nicht projektieren...
 
Oben