Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 51

Thema: [TIA] was funktioniert nicht

  1. #11
    Registriert seit
    17.10.2007
    Beiträge
    263
    Danke
    5
    Erhielt 52 Danke für 48 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wie gesagt: to be continued...


    WinCC Advanced/Comfort:
    + Beim Übersetzen 'mit Skript-Debugger' wird der Skript-Code augenscheinlich ohne Kommentare an den Debugger übergeben.
    Dies führt dazu, dass Halte- und Einsprungpunkte nicht zur gerade aktiven Codestelle passen, sehr verwirrend. Ein erneutes Übersetzen
    OHNE CODEÄNDERUNG behebt dann den Fehler.


    To be continued.... (sagte ich ja bereits)


    Gruß, Fred

  2. #12
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von NBerger Beitrag anzeigen
    Variable mit gleichem Namen als STAT im FB und in einem Global-DB
    Code:
          #Konfig_PN.Status.Konfig_aktiv := True;
          #Konfig_PN.Status.Konfig_iO := False;
    wenn man versucht das # durch DBx. zu ersetzen schmiert TIA spätestens in der zweiten Zeile ab.
    Dazugehörig habe ich auch noch einen Bug. Wenn man Variablen genauso benennt wie die Namen von Funktionsparametern, schreibt das TIA-Portal beim Eintippen von selber vor jeden Funktionsparameter ein #, den man dann natürlich per Hand wieder rauslöschen muss.

    SCL-Parameter-Aufruf.jpg

  3. #13
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Der SCL-Compiler hat auch noch einen Bug (V11 SP2 Upd4).

    Der Zugriff auf die Peripherieadressen erfolgt bei TIA in SCL eigentlich mit der Ergänzung um ":P".
    Bei absoluter Adressierung funktioniert das auch, nur bei indirekter Adressierung wird nicht auf die Peripherie sondern trotzdem auf das Prozessabbild zugegriffen. Das ":P" wird anscheinend irgnoriert.

    Beispiel:
    Code:
    #addr := 600;
    
    #val := IW(#addr):P;
    
    #val := IW(610):P;
    
    #val := "VarIW620";
    
    #val := "VarIW622":P;

    Ergebnis in AWL:
    Code:
          SET   
          SAVE  
          =     L      4.0
          L     600
          T     #TEMP1
          L     EW   600
          T     #TEMP0
          L     EW   610
          T     #TEMP0
          L     EW   620
          T     #TEMP0
          L     PEW  622
          T     #TEMP0
          CLR   
          U     L      4.0
          SAVE

  4. #14
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Was auch noch extrem nervig ist: Man kann keine Variablen mehr verschieben. Eine einmal angelegte Variable in einem DB, als Funktionsparameter oder als lokale Variable eines FB/FCs ist wie in Stein gemeißelt an ihrer Position. In Step7 konnte man das in FB/FCs per Drag&Drop verschieben, in Datenbausteinen konnte man das über Ausschneiden und Einfügen machen.
    Im TIA geht keins von beiden, kein Drag&Drop und Ausschneiden und Einfügen geht an der Stelle auch nicht. Wenn man Daten umstrukturieren möchte muss man die entsprechenden Variablen löschen und neu einfügen - sehr praktisch.

  5. #15
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    ich mach das mit Kopieren und einfügen. dann heißt die Variable zwar "Variable_1" aber dann lösche ich die bestehenden und benenne die Variablen an der Endung "einfach" wieder um. Ja, nervt. Mal schaun, wie lange. Siemens ist da bisweilen ja etwas, hmmm, ich möchte sagen: "stur".

  6. #16
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    43
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,


    wenn man im TIA Portal einen Baustein (AWL) öffnet, werden nur die ersten 5 Netzwerke ausgeklappt, folgende werden nur angezeigt, wenn der entsprechende Button betätigt wurde.

    Finde ich doof!


    Mit freundlichen Grüßen

    Dominik

  7. #17
    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    3
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    das klingt vielleicht banal, aber wenn ich im Textfeld etwas hochgestellt (Strg Shift +) schreiben will, stürzt mir jedesmal das ganze Portal ab.

    Gruß

    Daniel

  8. #18
    Registriert seit
    06.08.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    187
    Danke
    13
    Erhielt 30 Danke für 24 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    ich mach das mit Kopieren und einfügen. dann heißt die Variable zwar "Variable_1" aber dann lösche ich die bestehenden und benenne die Variablen an der Endung "einfach" wieder um. Ja, nervt. Mal schaun, wie lange. Siemens ist da bisweilen ja etwas, hmmm, ich möchte sagen: "stur".
    Es geht auch: Markieren ; Strg+C ; Entf; dann einfügen mit Strg*V

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu NBerger für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (20.12.2012)

  10. #19
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von NBerger Beitrag anzeigen
    Es geht auch: Markieren ; Strg+C ; Entf; dann einfügen mit Strg*V
    Danke! ...das hatte ich gewohnheitsmäßig erst gar nicht probiert. Weil ja oftmals die Zwischenablage mitgelöscht wird (bei anderen Programmen). Oder nur ein Verweis auf das Quellobjekt erzeugt wird, der dann ins leere geht (z.B. bei Classic-Flex).

  11. #20
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    731
    Danke
    6
    Erhielt 89 Danke für 62 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    TIA V11 SP2 Upd5

    Wenn ich in meiner SPS S7-1200(CPU 1211C AC/DC/Rly) in einem Optimierten DB dieses Array anlegen

    mein_multi_array: array[1..3,2..4,5..6] of Bool

    wird es in meiner HMI (KTP400 basic mono) Variablentabelle plötzlich falsch zugeordnet und dann geht die Variable nicht

    anstatt das mein Zugriff auf mein_multi_array[1,3,6] auf Bool gemappt wird steht da plötzlich beim Typ "array[0..2,0..2,0..1] of Bool"
    nach löschen und neuanlage ists dann wieder OK

    TIA scheint an dieser Stelle zu vergessen das ich 1. andere lo's in den Dimensionen angegeben habe und legt einfach den Start auf 0 und 2. das ich nur auf ein Element des Arrays zugreife

    was ihm dann aber beim Übersetzen nicht schmeckt - ich darf es aber auch nicht ändern

    Noch dazu kann ich dieses Array nicht in jedem S7-1200 Projekt anlegen - in manchen klappts es - in anderen Projekte kommt manchmal die Aussage das der Typ ungültig ist
    bei frisch angelegten Projekten funktioniert es immer

    Mein Senf
    Geändert von LowLevelMahn (21.12.2012 um 12:48 Uhr)
    Zitieren Zitieren Multidimensionale Arrays und HMI  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 23:45
  2. FB einfügen funktioniert nicht
    Von Servernexus im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 11:26
  3. Taktmerker funktioniert nicht
    Von ChrisF im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 17:27
  4. PLCSIM funktioniert nicht
    Von CrackerJack1 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 09:43
  5. Taktmerkerbyte funktioniert nicht
    Von bapfy im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 12:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •