CP 343-1 und PC Anbindung

MatMer

Well-known member
Beiträge
788
Punkte Reaktionen
66
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
hallo,
ich weiß das zu diesem Thema schon viele Threads exestieren allerdings helfen mir diese nicht immer unbedingt weiter.
Zu erst einmal bin ich eigentlich noch ein Anfänger auf der SPS Ebene und vorallem bei der Ethernet Anbindung.
Ich arbeite seit dieser Woche in einem Betrieb wo bisher noch nicht mit der SPS gearbeitet wurde. Nun haben wir von einer Nachbarfirma eine SPS Baugruppe mit folgenen Daten bekommen
CPU 315-2DP
Analog I/O
Digital I/O
und eine CP 343-1
Ich programmiere auf einem 200Mhz Pentium (normaler PC kein PG) mit Win98 und Simatic Manager 5.1 ohne Servicepacks. Aufgrund der zahlreichen Hilfen im Internet und vorallem in diesem Forum bin ich jetzt schon soweit das die CP vom NCM 7 erkannt wird, allerdings frage ich mich wie das jetzt weitergeht.
Die Firma entwickelt bisher Softwarelösungen für alles mögliche, daher soll ich versuchen, dass ich mit dieser SPS, Prozessdaten zwischen SPS und PC austauschen kann, nach möglichkeit auch noch visualisieren.
Meine Frage ist jetzt eigentlich eher ob ich für die Anbindung des PC and die SPS über die CP einen OPC Server und Clienten unbedingt benötige oder ob das auch anders geht. Der PC hat eine normale Netzwerkkarte.
Ich hoffe ihr könnt mir da helfen und vorallem auch viele Tipps geben, da ich in der Firma selbst keine Ansprechpartner für die Steuerungssachen habe.
Bis Dann
 

Gerhard Bäurle

Well-known member
Beiträge
5.711
Punkte Reaktionen
1.692
Hallo,

einen OPC-Server nimmt man immer dann, wenn der
OPC Client schon vorhanden ist bzw. erstellt werden
soll, weil man eben diese genormte Technik verwenden will.

Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung einer Protokoll-Bibliothek.

Ein Lösung gibt es von uns

http://www.deltalogic.de/software/aglink.htm

und von anderen Herstellern wie Process Informatik, MHJ und
Siemens (Prodave).

AGLink ist eind S5- und S7-Bibliothek in Form einer Win32-DLL
und hat genau den Zweck, vom PC aus die S7-Daten lesen und
schreiben. TCP/IP über die Netzwerkkarte im PC und der 343-1
in der S7 wird von AGLink unterstützt.

Zur Erstellung Ihrer Applikation mit AGLink können Sie alle
gängigen PC-Programmiersprachen sowie Excel oder LabVIEW
einsetzen.

Mit unserer Demo können Sie das alles testen:

http://www.deltalogic.de/download/aglink.htm

Falls Sie technische Fragen haben:

support@deltalogic.de

Weitere Infos gibt es auch noch in der Werbe-Rubrik:

http://www.sps-forum.de/phpBB2/viewtopic.php?t=468

Vieel Grüße

Gerhard Bäurle
 
OP
MatMer

MatMer

Well-known member
Beiträge
788
Punkte Reaktionen
66
Hallo,
danke erstmal für die schnellen Tipps (und das mit der Werbung finde ich jetzt nich so schlimm).
Allerdings habe ich heute probiert die OPC Anbindung zu realiesern. Dafür habe ich mich vorallem auf die zahlreichen Tipps aus diesem Thread konzentriert: http://www.sps-forum.de/phpBB2/viewtopic.php?t=1235
Das komische ist jetzt das ich genau so weit bin wie kiamur. Ich habe jetzt den Server laufen und den Test Client. Zum Ausprobieren habe ich folgende Symbole defeniert
[SPS315(Aliases)]
Merker=M0.0
Eingang1=E4.1
Eingang2=E5.1
Ausgang1=A4.0
Ausgang2=A5.1
Wenn ich auf Validate gehe dann kommt bei den einzelnen "Items" eine Auflistung mit:
Item Name Server Handle Data Type Acees Rights Blob Size
Also schonmal nicht der Fehler wie kiamur.
Wenn ich die Items dann Adde, so dass sie im Client aufgeführt werden müsste ich sie ja überwachen und steuer können, oder irre ich mich da jetzt. Wenn ich allerdings auf Asyncl02-> und dann Read oder Write gehe kann ich nichts machen.
Woran kann das liegen oder was habe ich falsch gemacht oder habe ich das Falsch verstanden mit den Variablen Steuerun und Beobachten.
Hoffe ich habe niemanden zu sehr verwirrt und hoffe das es nicht schlimm ist das ich jetzt hier weiter schreibe und nicht in dem anderen Thread.
Hoffe auf Hilfe
bis dann
 
Oben