S5 95U - digitale Ausgänge lassen sich nicht ansteuern

A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo

Ich habe mich vor kurzem in die S5-Programmierung eingearbeitet, und mir eine S5 95U besorgt. Um meine erste Steuerungen auszuprobieren habe ich ein einfaches Programm vom PC zu AG gesendet. Das AG hat wohl diese Daten auch empfangen (keine Fehlermeldung am PC), die Run-LED konnte ich ebenso über den PC ein bzw. Ausschalten. Das geht also, aber wenn ich die Ausgänge ansteuern möchte, so erhalte ich keine Signale. Auch die LEDs an den Digital-Ausgängen leuchten nicht - keine einzige. Egal welches simple Programm ich lade, keine Reaktion an den Ausgängen. Mache ich einen Anfängerfehler, ist das Gerät defekt oder was kann das sein ? Noch zur Info: Das AG hat keine Batterie (3,4V), und es steckt auch keine Karte (Eprom?) rechts neben dem Schnittstellenanschluss, kann es etwa daran liegen ?

Gruss Geri
 

casius

Well-known member
Beiträge
52
Punkte Reaktionen
0
:D Welche Adressen hast du denn Angegeben?
Die Eingänge und Ausgänge an der 95U fangen nicht mit E0.0 bzw. A0.0 an! Die fangen weiter oben an, entweder bei 64.0 oder bei 124.0, dass weiß ich nicht mehr so genau, ist schon ziemlich lange her.
Du gehst am besten online und schauest dir die Verknüpfungsergebnisse (VKE) an. Ist der Status vom Ausgang 1, sollte er an sein, ist er 0, ist der Ausgang natürlich aus.
Falls du die richtigen Adressen verwendest und auch das VKE 1 ist kann es noch an der falschen Verdrahtung liegen. Wenn ich mich recht erinnere musst du noch die Eingänge bzw. Ausgänge zumindest mit Masse (0V) versorgen damit die LED's funktionieren. 24V+ für das Ausgangsbyte wären auch nicht schlecht.
 
OP
A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo Geri,

falls Du es noch nicht herausgefunden hast,
also die Pufferbatterie brauchst du ebensowenig
wie ein Speichermodul.
Wie Casio schon geschrieben hat, musst Du die
E / A 's an den Klemmen L+ / M mit 24V= versorgen.
Die Adressen OnBoad (16E/16A) fangen bei 32.0 an
(steht aber auf der Steuerung )

mfg.

Rolf
 
OP
A

Anonymous

Guest
Hallo casius, hallo Rolf, liebe Leute

Sorry dass ich noch nicht geantwortet habe, bin noch nicht dazu gekommen mich um die sache zu kümmern. Ich werde jetzt gleich eure tips beherzigen um das ding zum laufen zu bekommen, bin ja mal gespannt obs klappt. wie ich euch verstehe muss an der Klemme L+ erst Betriebsspannung angeschraubt werden, also ne leitung von der L+ Stromversorgung zum L+ Klemmenanschluss gezogen werden, und das selbe mit der Masse M ! Die sind also nicht intern damit schon verbunden ?Ich werds mal probieren (auch die Adrssänderung 32 (ja steht drauf, hätt ich mir denken können)) und mich wieder melden. Erstmal vielen dank für euren hinweis.

gruss geri
 
Oben