Profibus: Systemfehler durch ausfall eines slave

S

schumi

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo

Wie kann ich verhindern das bei ausfall eines slave die CPU ein
Systemfehler meldet und stopt.
Oder ein Automatischen Warmstart Programieren.
Mit OB85 und 100 Funkioniert es nicht richtig.

Wer kann Helfen.

Mit freundlichen Grüssen

Schumi
 

Rayk

Well-known member
Beiträge
299
Punkte Reaktionen
31
Hallo,
einfach den OB 86 (Baugruppenträgerausfall-OB) zur CPU übertragen und die CPU geht nicht in den Stop-Zustand.

Auszug aus der Step 7 Hilfe:
"Das Betriebssystem der CPU ruft den OB 86 auf, wenn der Ausfall eines Erweiterungsgeräts, eines DP-Mastersystems oder einer Station bei Dezentraler Peripherie erkannt wird (sowohl bei kommendem als auch bei gehendem Ereignis).
Haben Sie den OB 86 nicht programmiert und ein solcher Fehler tritt auf, geht die CPU in den Betriebszustand STOP."

mfg. Rayk
 

fred

Member
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
2
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,

desweiteren steht durch Aufruf bestimmter SFB's im OB86 bzw. OB82 (Diagnose-OB) eine detaillierte Diagnose zur Verfügung, wenn neben einer Übersichtsdiagnose detaillierte Informationen über Störung und Ausfall der Busteilnehmer erforderlich ist.
 

joker

Active member
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
OBs verwenden !

:)
Es sollten bei der Projektierung der SPS am Profibussegment DP & PA
immer die Bausteine OB1, OB82 und OB 86 implementiert werden !
Dies ermöglicht bei Spannungswiederkehr und im Diagnosefall ein einwandfreies Anlaufen der Steuerung !
 
Oben