Verbindungsproblem mit Logo 0BA7, S7 1200 und HMI

piksieben

Well-known member
Beiträge
86
Punkte Reaktionen
10
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo liebe User Gemeinde,

ich möchte eine Logo 0BA7 eine S7 1200AC/DC/RLY und ein HMI KTP600PN untereinander laufen lassen.

Die Logo 0BA7 und S7 1200 sollenmiteinander Daten austauschen (Analog und Digital). Das KTP600PN soll nur überdie S7 1200 angesprochen werden. Daten Anzeigen etc.

Test 1: S7 1200 und HMI KTP600PN. Ich habe ein Programm (TIAV11) geschrieben und in beide Geräte geladen. Beide Geräte kommunizieren und funktioniert so wie sie sollen.
Test 2: S71200 und Logo 0BA7. Auch hier habe ich Programm (TIA V11 und Logo SoftV7) geschrieben lt. Anleitung und hochgeladen mit denen beide Geräte kommunizieren, sprich Daten austauschen etc. Auch dieses funktioniert prima.

Jetzt wollte ich zu Test 1 die Logo 0BA7 hinzufügen. AlsoDatenbaustein erstellt. Neu Verbindung hinzugefügt etc . Schritt für Schrittmit Anleitung die Änderungen im Programmdurchgeführt und dann ins Gerät hoch geladen Keine Fehler. Die S7 1200 und das HMI KTP600PNkommunizieren untereinander, so wie sie sollen. Zur Logo bekomme ich aber keineVerbindung. In der Verbindungsübersichtwird die Verbindung auch angezeigt.


Stelle ich jetzt eine Online Verbindung zur S7 1200 her,bekomme ich Meldung dass die Verbindung offline ist. Kann mir hierbei jemandeinen Tipp geben, was ich gedanklichfalsch mache?

Habe schon verschiedene Beiträge gelesen, aber noch kein richtigesfür mein Problem gefunden.

Vielen Dank im Voraus …
 
OP
P

piksieben

Well-known member
Beiträge
86
Punkte Reaktionen
10
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo 190B
Nach dieser Anleitung funktioniert es ja. Verbindungen sind in der S7 1200 und in der Logo richtig eingestellt, wie gesagt es funktioniert. Wenn ich die Logo in das fertige Programm der S7 1200 und des KTP600PN zufüge, bekomme ich keine Verbindung zur Logo. Verbindungen sind alle eingerichtet. Lt. Anleitung Schritt für Schritt alles kontrolliert und darauf geachtet das ich keinen Zahlendreher habe.

IP Adresse
S7 1200: 192.xxx.0.1
KTP600PN: 192.xxx.0.2
Logo 0BA7: 192.xxx.0.3

Submaske
255.255.255.0

Gruß
PikSieben
 

thomass5

Well-known member
Beiträge
2.679
Punkte Reaktionen
335
Kannst du die einzelnen Teilnehmer anpingen wenn alle im Netzwerk sind? Die Hardware der Verbindung hast du auch auf Korrektheit überprüft?
 
OP
P

piksieben

Well-known member
Beiträge
86
Punkte Reaktionen
10
Hallo!
Ja, es lassen sich alle Geräte anpingen und ich komme mit der Software( TIA V11 und Logo Soft) auch auf alle Geräte rauf. Aus- und wieder Einschalten habe ich auch schon durch. S7 1200 und KTP600PN funktionieren ja. Nur das zufügen der Logo nicht.

Im Beispiel 2, S71200 und Logo funktioniert es ja.

Gruß

piksieben
 

bwink68

Active member
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
3
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,piksieben

Funktioniert es inzwischen? Würde mich interessieren, da ich in nächster Zeit auch so etwas realisieren soll. Eine s7-1214, mit der 3 Logos vernetzt werden sollen, um weiter entfernte Ausgänge (ca.50m) zu schalten. Geht das überhaupt, 3 St. 0BA7 anbinden? Welche kostengünstige Möglichkeit könnte man noch in Betracht ziehen?

Gruß bwink68
 
OP
P

piksieben

Well-known member
Beiträge
86
Punkte Reaktionen
10
Hallo bwink68
Ja, es funktioniert inzwischen. Es sollte(muss) auch mit zwei weiteren LOGO´s 0BA7 funktionieren. DieGeräte laufen bei mir ohne Störung über das (Haus) Netzwerk, also wo PC,Drucker etc. und auch eine Beckhoff Steuerung angeschlossen sind, über längereWege (>50m). Funktioniert auch mit Netzwerksteckdosen Adapter und Switchzwischenschalten.
Ich habe zur S7 1200, Logo! 0BA7 und HMI600PN das Ganze auchnoch mit einer Beckhoff CX1000 und drei BK9000 realisiert (Ein Test). Bin sehr kostengünstig(weniger alles bei Siemens) an die Geräte herangekommen.
Lass es mich wissen, ob es bei Dir so funktioniert, mitS7-1214 und drei Logo´s

Gruß piksieben
 

bwink68

Active member
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
3
Hallo piksieben,

Habe es in den vergangenen Tagen getestet und festgestellt das bei mir nur ein Logo kommunikationsfähig war.(nur jenes mit exakt den gleichen Einstellungen wie im Beispiel).
Auf Snfrage beim Siemen Support habe ich heute folgende Antwort erhalten:



Sehr geehrter Herr XXX,

die beschriebene Anwendung ist möglich.
Alle 4 Geräte ( und der PC ) benötigen eine eindeutige IP im gleichen Subnetz.
In der CPU1214 legt man 3 unspezifizierte Verbindungen an und hat somit 3 verschiedene lokale TSAPs ( z.B_ 10.01, 10.02, und 10.03). Als remote TSAP gibt man
20.00 an; und die IP der gewünschten LOGO!.
In den 3 LOGO!s wird je eine Client Verbindung angelegt mit lokalem TSAP=20.00 und remote TSAP 10.01 bzw. 10.02 oder 10.03 und der IP der CPU1214.


Mal schaun obs funktioniert, und Dank an Siemens für die ausführliche Hilfe.



Gruß bwink68


 
Oben