Programmierung von Simatic S5 101 U

Badges

Member
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Ich benötige Eure Hilfe mit der SPS S5101U (Transistor-Version)
Ich habe die SPS günstig ersteigert und möchte sie zur Steuerung meiner Eisenbahn einsetzten. Ich habe nur sehr wenig Erfahrung mit der Programmierung und bisher nur mit der Siemens Logo gearbeitet. Nun meine Fragen: Gibt es ein Programm mit dem ich ähnlich wie mit der Logosoftware programmieren kann? Welche Software könnt Ihr mir empfehlen? Möchte nicht unbedingt mehrere hundert Euros dafür ausgeben.
 

Paul

Well-known member
Beiträge
929
Punkte Reaktionen
239
Hallo

Na da hast Du Dir ja ein Schätzchen angelacht.

Für die 101U brauchst Du die Step5 Software (ist bei Siemens immer noch Lizenzpflichtig)
oder dieses Handprogrammiergerät, das aussieht wie übergroßer Taschenrechner
(PG605 glaube ich, bin mir aber nicht 100% sicher)

Dazu halt noch ein passendes Kabel PC --> AG wenn Du nicht das PG605 hast.
Entweder USB --> AG oder Seriell --> AG
Ist aber in jedem Fall nicht nur 5 Drähte und 2 Stecker sondern mit Interface Elektronik

Die 101U frisst nur einen Baustein und der muss PB1 heißen.
Andere Namen oder DBs gehen nicht.

Ich hatte vor ca. 20 Jahren mal den selben Plan.
Ich habe das dann aber dann ziemlich schnell aufgegeben.
Grund: Bei der Modelleisenbahn arbeitet praktisch nichts mit 24V.

Trotzdem viel Spaß und Erfolg
 

Rio

Member
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
2
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo, bin etwas kurz angebunden sorry aber,
Wir haben für s5 immer PG2000 benutzt, gibt es mittlerweile eine kostenfreie Version, meine ich. Das prog.-kabel habe ich damals für 10€ aus eBay geholt.

Gruss rio
 

Sockenralf

Well-known member
Beiträge
1.490
Punkte Reaktionen
184
Hallo,
entweder bist du masochistisch veranlagt, oder aber du vertickerst das Teil wieder und kaufst was einigermaßen brauchbares (kleine S7 oder sowas)

Das Teil war ja schon veraltet, als ich noch gelernt habe (und das ist mehr als 20 Jahre her)
Ich würd´s mir nicht antun wollen

MfG
 

Tommi

Well-known member
Beiträge
2.436
Punkte Reaktionen
763
Hallo,

also die lange abgekündigte Software ACCON PROSYS 1131 von Deltalogic konnte auch S5 101U.
Habe ich aber selbst nie probiert. Die liefe auch auf einem PC, aber naja, siehe Kommentare oben...

Gruß
Tommi
 

JensCS

Well-known member
Beiträge
82
Punkte Reaktionen
10
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo
Ich kann mich meinen Vorpostern nur anschliessen.
Gerade, wenn du bisher nur mit LOGO zu tun hattest solltest du die Finger davon lassen.
Das alte Schätzchen is nicht so einfach wie ne LOGO.

Gruß
Jens
 
OP
B

Badges

Member
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Erst mal danke für Eure Antworten. Ich hab das Ding für 35,00€ erstanden mit Erweiterung. Ich dachte ich kann damit ähnlich wie mit der Logo die SPS füttern. Ich habe es mal mit Step5 versucht komme aber damit nicht zurecht. Ich werde es mal mit den Programmen versuchen die Ihr mir vorgeschlagen habt. Wenn nicht verkaufe ich das Teil wieder.

Ich bin für jede Hilfe dankbar.
 

Hesse

Well-known member
Beiträge
608
Punkte Reaktionen
73
Hallo,
nur für den Fall das du doch besonders Glücklich wirst mit dem Teil,
und Ersatz brauchst, ich auch noch eine hier auch mit Erweiterung.
Ist aber die Relais version

Viel Erfolg
 

Rio

Member
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
2
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo nochmal,
also so schlimm ist eine S5 nu auch nicht. Natuerlich ist eine S7 komfortabler aber fuer 35E und fuer Zuhause geht es hatte auch noch lange meine 95U Zuhause fuer die Jalousie Steuerung.
Egal hier ein link zu PG2000: http://www.process-informatik.de/produkte/pg-2000-step-5&type=15
Etwas komfortabler waehre "WinPLC S5" von MHJ bzw. "WinSPS S5" von VIPA. Die Tools kenne ich aber auch nur aus "Bildern".
Hoffe es kann helfen.
Gruss Rio
 
OP
B

Badges

Member
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Ich bin nun einen kleinen Schritt weiter. Ich habe das erste Programm (UND mit zwei Eingängen und einem Ausgang) in die SPS übertragen
es hat auch funtioniert. Nun wollte ich eine weiter Funktion programmieren Relais mit S (E 0.0) ,R(E0.1), A (A 0.0). Gebe ich auf 0.0 ein Signal
leuchtet der Ausgang A 0.0. nehme ich das gesetzte Signal wieder geht ger Ausgang wieder auf 0 zurück. S bedeutet doch setzen und R rücksetzen
müsste denn nicht A0.0 solange leuchten bis ich R 0.1 setze. Ihr lacht Euch über meine dummen Fragen bestimmt kaputt. Als nächstes möchte ich gern ein blinken programmieren. Ziel soll die Steuerung meiner Eisenbahn sein. Ich möchte mit der SPS alles drum herum steuern. ( Ampel, Signale, Schranke, Beleuchtung usw) Vieleicht könnt Ihr mir weiter helfen. Vielen Dank für Eure Antworten.
 
OP
B

Badges

Member
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Ich bin nun einen kleinen Schritt weiter. Ich habe das erste Programm (UND mit zwei Eingängen und einem Ausgang) in die SPS übertragen
es hat auch funtioniert. Nun wollte ich eine weiter Funktion programmieren Relais mit S (E 0.0) ,R(E0.1), A (A 0.0). Gebe ich auf 0.0 ein Signal
leuchtet der Ausgang A 0.0. nehme ich das gesetzte Signal wieder geht ger Ausgang wieder auf 0 zurück. S bedeutet doch setzen und R rücksetzen
müsste denn nicht A0.0 solange leuchten bis ich R 0.1 setze. Ihr lacht Euch über meine dummen Fragen bestimmt kaputt. Als nächstes möchte ich gern ein blinken programmieren. Ziel soll die Steuerung meiner Eisenbahn sein. Ich möchte mit der SPS alles drum herum steuern. ( Ampel, Signale, Schranke, Beleuchtung usw) Vieleicht könnt Ihr mir weiter helfen. Vielen Dank für Eure Antworten.
 

190B

Well-known member
Beiträge
1.124
Punkte Reaktionen
213
In FUP gibt es Speicherglieder SR (rücksetzen dominant) oder RS (setzen dominant).
Im Editor Editieren anwählen, dann binäre Operationen (Bin.Oper.), da gibt es dann R/S (F6) oder S/R (F7).
 

190B

Well-known member
Beiträge
1.124
Punkte Reaktionen
213
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Im Anhang eine einfache Blinktakterzeugung.

Für Dein weiters Programm nutzt Du dann den Merker 0.0. Die Puls-/Pausenzeit des Takts ist jeweils 0,5 s.
Bei den Zeiten handelt es sich um Einschaltverzögerungen (SE = Setze Einschaltverzögerung). Der Zeitwert KT 50.0 entspricht 0,5s, bei KT 100.0 wäre es 1s.
 

Anhänge

  • S5 Blinktakterzeugung.JPG
    S5 Blinktakterzeugung.JPG
    12,2 KB · Aufrufe: 20
Oben