Siemens S7 F-CPU

hoelle1985

Well-known member
Beiträge
89
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hey @ all,

ich muss in Kürze eine Software für eine F-CPU erstellen. In der "normalen" Programmierung bin ich ganz fit.

Muss ich für die F-CPU ein extra Zertifikat haben, wenn ja wo steht das geschrieben bzw. wo kann ich das erwerben?!

Habt ihr sonst interessante Links zu dem Thema?

Wäre super wenn Ihr mir helfen könntet.
 

winnman

Well-known member
Beiträge
1.956
Punkte Reaktionen
296
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Der Te meint wohl ob ein Kurs mit Abschlusszeugniss dafür notwendig ist :)

Nein eigentlich nicht, aber du solltest dich schon so weit in die Materie einarbeiten, dass du weisst was du machst. Schlussendlich hältst du deinen Kopf hin.
 

414

Member
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
wenn ich mich recht entsinne kann man im S7- Manager in der F-Umgebung eine Art Protokoll erstellen lassen, für den Nachweis des Programmierers.
 

Deltal

Well-known member
Beiträge
1.074
Punkte Reaktionen
140
Voraussetzung ist, dass du dich mit Sicherheitstechnik auskennst. Wenn alle Parameter und Hardware festgelegt sind, ist das Programmieren nicht so schwer. Man sollte wissen "was geht und was nicht geht". Beispiel für ein No-Go: einen Not-Halt über einen Merker aus dem ST-Programm überbrücken. Oder: "Diskrepanzzeit? Ach erstmal auf 3sek hochsetzen!"
Den Umgang mit Distributed Safety lernt man als erfahrener S7-Programmiere an einem Tag, z.B. bei einer kurzen Schulung.

Ich finde, den größen Anspruch hat halt die Auswahl der Hardware mit der Bestimmung des PL.


@414: Das ist die Quersumme des F-Programms. Ich habe es darmals so gemacht, dass nach der IBN das System ausführlich getestet wurde. Dann wurde ein Protokoll erstellt und dort die Checksumme vermerkt. Das sichert dich ab, wenn jemand im F-Programm rumpfuscht. Wenn du von Anfang an dort einen Fehler gemacht hast, bringt dich das auch nicht weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben