TIA TIA V16 Probleme mit Technologieobjekt oder Sinapos FB

spqr76

Level-1
Beiträge
128
Reaktionspunkte
4
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Hallo zusammen ,
ich habe an einer Anlage Probleme mit einem Technologieobjekt bzw. mit dem FB TO_BasicPos.
An der Anlage sind folgende Komponenten verbaut :
- CPU 1515F-2 PN Firmware V2.8 / S120 CU320-2 PN Firmware 5.2
Konfiguration :
Am S120 ist ein Single Motor Modul verbaut welches als Einfachpositionierer Konfiguriert wurde. Der Antrieb wurde im Starter bzw. Startdrive Senden Empfangen Safety Profisafe Telegramm 30 sowie Senden/Empfangen Istwert/Sollwert Telegramm 111 parametriert.
Im TIA V16 ist ein Technologieobjekt dafür angelegt Antrieb Achse 1 Telegramm 111. Dieses Objekt arbeitet mit dem Baustein FB TO_BasicPos an dem das Technologieobjekt , ( in meinem Fall DB17 ) als Instanz am FB programmiert wurde.
Im Fehlerfall sieht man am FB den Out Parameter Error = 1 sowie im Status = 8601.
Status 8601 bedeutet laut Hilfe Fehler DPWR_DAT.
Sowie ich den Fehler verstehe bedeutet das , das der SFC15 nicht mehr auf den Antrieb schreiben kann.
Zunächst haben wir hier kontrolliert ob es irgendwelche Profinet Ausfälle gab. Gab es nicht . Daraufhin CU getauscht sowie SMM. Ohne Erfolg. CPU Warmstart etc ohne Erfolg. Im Projekt alle Bausteine sowie Technologieobjekt grün. Dann haben wir die Software neu Übersetzt und geladen , Fehler weg. Einige Tage später selber Fehler allerdings konnte man nun sehen das der Punkt am Technologieobjekt Online/Offline unterschiede hatte. Software wieder übersetzt und ohne Änderungen geladen Fehler wieder weg. Im letzten Fehlerfall gab es dieses Problem nachdem einschalten . Ich habe zwar ein Ticket bei Siemens eröffnet , würde aber gern eure Erfahrungen , Meinungen dazu hören was das sein kann. Leider kann ich keine Aussage dazu treffen warum das so projektiert wurde , das hat der Hersteller so programmiert.
 
Technologieobjekt mit Telegramm 111? Das gibt es? Sinn mal dahingestellt… Problem besteht schon immer oder erst seit kurzem?
 
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Die Anlage ist relativ neu ca. 6 Monate. Der Fehler ist seit der Inbetriebnahme. Da die Fehlersuche wirklich lange gedauert hat beim ersten mal , und die Abstellmaßnahme nicht zufriedenstellend ist hab ich mich hier an das Forum gewandt. Da ich in der Instandhaltung arbeite und uns die Maschinenhersteller alles mögliche hinterlassen, kann ich schwer beurteilen ob das eine gute stabile Projektierung ist , oder ob da Schwachstellen sind die zu diesem Problem führen. Über Hinweise warum man das so nicht machen sollte wäre ich auch dankbar , dann können wir mit dem Lieferanten diskutieren. Oder was man im Fehlerfall noch analysieren sollte oder kann.
 
Zurück
Oben